Schullandheim der 4. Klassen in Königsdorf

<< zurück zur Übersicht

Unser Abschlussfoto vor der Hütte "Herzogstand", die eine Klasse bewohnen durfte.

 

Vom 22.-24.Mai 2017 fuhren die Klassen 4a, b und d gemeinsam mit Frau Huber, Frau Schreiner, Frau Gerber und Frau Prechtl ins Schullandheim nach Königsdorf. Dort wartete ein buntes Programm auf die Kinder. Gleich am Montagnachmittag starteten die 63 Kinder zu einem Orientierungslauf quer über das Gelände der Jugendsiedlung Hochland, um sich einen ersten Überblick über das Gebiet verschaffen zu können. Danach wurde für Mutige noch Limokisten-Klettern angeboten. Außerdem durften sich die Kinder zwischen Fußballwiesen, Spielplatz und Hüttendorf selbstständig auf dem Gelände bewegen, immer in kleinen Grüppchen. Der Montagabend wurde von den einzelnen Klassen individuell gestaltet. Einige feierten "Partys" in den Hütten, andere fanden sich am Lagerfeuer ein, wo zu Gitarrenklängen ein paar Lieder gesungen wurden. Doch allzu spät sollten alle nicht ins Bett gehen, denn am Dienstag war ja großes Programm angesagt:

Jedes Kind hatte sich im Vorfeld einen Workshop auswählen können, eine weitere Aktion - Fließgewässeruntersuchung - war für alle Viertklässler verbindlich festgelegt worden, passend zum Lehrplan. Zur Wahl standen:

- Wildkräuterwanderung und -werkstatt
- King's Village Trophy - eine Abenteuer-Kooperations-Spiele-Aktion
- Der Öko-Fuß - ein Info-Workshop rund um das Thema "Mein ökologischer Fußabdruck"

Nach einem ereignisreichen und auch anstrengenden Vor- und Nachmittag ging es nach dem Abendessen dann bei Einbruch der Dämmerung noch auf Nachtwanderung, die mit vielen Wahrnehmungsspielen für die Kinder bereichert wurde. Gegen Mitternacht fanden sich dann alle Kinder wieder wohlbehalten in ihren Betten in den rustikalen Holzhütten ein.

Am Mittwoch hieß es nach dem Frühstück dann nur noch: Koffer packen und Hütten sauber hinterlassen!

Alles klappte reibungslos und letzlich war es für die meisten Kinder ein ganz besonderes, einmaliges Erlebnis!

 

Besuchen Sie doch bis Ende Juli unsere Ausstellung im zweiten Stock, im sogenannten "Aquarium" zwischen der Grund- und Mittelschule. Dort gibt es zahlreiche Berichte und Fotos von unserem Schullandheimaufenthalt - gestaltet von den Kindern der drei 4. Klassen :-)

Fotos davon folgen hier demnächst!