Unsere Kindertreffen im Schuljahr 2015/16

<< zurück zur Übersicht

September 2015

Oktober 2015

 

1. Kindertreffen im September 2015

 

 Im vergangenen Schuljahr wurde ein Treffen mit allen Kindern der Schule eingeführt (siehe Aktionen 2014/15, 1. - 5.Schultreffen), bei dem wir unseren Schulsong singen, Informationen an die Kinder weitergeben, Angelegenheiten besprechen, die die ganze Schule betreffen, einzelne Schüler mit Leistungen in unterschiedlichen Bereichen ehren, Darbietungen von Gruppen oder Klassen anschauen und einfach hin und wieder alle zusammenkommen wollen.

Diese Schulversammlung soll auch in diesem Jahr fortgesetzt werden, nun voraussichtlich einmal im Monat.

Beim diesjährigen ersten Treffen nahmen zunächst nur die 2., 3. und 4. Klassen teil, den 1. Klassen sollte noch eine Woche Eingewöhnungszeit gewährt werden.

Frau Crössmann begrüßte am 21.9. morgens um kurz nach acht Uhr alle Kinder und stellte sich ihnen als neue Schulleiterin vor. Sie erzählte kurz über ihre eigene Person und ließ dann die Schülerinnen und Schüler zu Wort kommen zum Thema "Pausenwurm". Dabei ging es um eine bereits in der ersten Woche umgesetzte Idee, die dabei helfen soll, dass die Kinder geordnet aus der Pause in ihre Klassenzimmer zurückkommen. Die Meinungen der Kinder gingen teilweise auseinander. Frau Crössmann gab noch ein paar Tipps, wie der Pausenwurm in Zukunft noch besser funktionieren könnte und entließ Kinder und Lehrkräfte in die erste volle Schulwoche.

 

2. Kindertreffen im Oktober 2015

<< nach oben

Unsere Schulversammlung soll nun einmal im Monat stattfinden, und so trafen wir uns am 5.10. schon zum zweiten Mal in unserer Turnhalle.

Dieses Mal waren wir vollzählig - auch die ersten Klassen, die vor einer Woche zunächst ein eigenes kleines Treffen gehabt hatten, waren nun dabei. Nachdem mit einem kurzen Sprechrhythmus unter Anleitung von Frau Crössmann begrüßt wurde und die 2., 3. und 4. Klassen unseren Schulsong vorgesungen hatten, durften die neuen Erstklässler einzeln kurz berichten, was ihnen denn in den ersten Schultagen am besten gefallen hat. Die Antworten reichten von "das Spielen in der Pause", "das Klettergerüst", "das Lernen" über "meine Klasse" bis zu "die Hausaufgaben", wobei beim letzten Punkt ein deutliches Raunen in den vierten Klassen zu vernehmen war :-)

Angesprochen wurde von Frau Crössmann auch die Rechts-Geh-Ordnung im Treppenhaus, auf die die Kinder nun deutlich an den Stufen mit kleinen grünen Pfeilen hingewiesen werden. So soll ein zu großes Durcheinander oder gar Unfälle beim Zurückkehren ins Klassenzimmer vermieden werden.

Wir freuen uns auf weitere Treffen mit sicherlich vielen weiteren interessanten Themen!