Liebe Eltern unserer ABC-Schützen!                                                                                         
                                                                                            
(aktualisiert im September 2021)

Wir freuen uns, Ihr Kind im kommenden Schuljahr

an der Grundschule Miesbach begrüßen zu dürfen!

Der erste Schultag ist Dienstag, 14. September 2021.

Ankommenszeit für die Schulanfänger:
Zwischen 8.00 Uhr und 8.30 Uhr
- Wichtig: Bitte nicht vor 8 Uhr kommen!
- Bitte beachten Sie das Mindestabstandsgebot und gehen Sie zunächst zu den Empfangstischen auf dem Hartplatz.
- Zugang nicht über die Schuleingangstür, sondern bitte hinter dem Schulhaus über das Tor des Pausenhofs
- Bitte bringen Sie einen aktuellen Coronatest Ihres Kindes mit und zeigen Sie ihn am Empfang vor.
- Falls Test vorab nicht möglich war: Bitte pünklich um 8 Uhr zum Empfang kommen (-> Selbsttest des Kindes unter Lehrer-Aufsicht und Anleitung)

Unterrichtsende für die Erstklässler am 1. Schultag: 10.15 Uhr, anschließend Möglichkeit zur Teilnahme am Gottesdienst zum Schulanfang in der Stadtpfarrkirche

Wird es eine Schulanfangsfeier mit Kindern und Eltern geben?
Ja, wir führen im Rahmen der geltenden Infektionsschutzbestimmungen am ersten Schultag in kleinerem Rahmen einen festlichen Akt zum Schulanfang durch, bei dem unsere Schulanfänger mit deren Eltern besonders begrüßt werden. Dabei wird es natürlich auch Gelegenheit für die Eltern geben, Fotos von Ihrem Kind zu knipsen sowie die Klassenleiterin Ihres Kindes kurz kennen zu lernen. Das alles wird im Rahmen eines Hygieneschutzkonzepts stattfinden, mit Veranstaltungsteilen auf dem Pausenhofgelände sowie in der Dreifachturnhalle - sowohl außen wie innen werden für eine Zeit lang die Erstklasskinder mit dabei sein.

Wichtige Hinweise zum Infektionsschutz am 1. Schultag:
Bitte stellen Sie sich darauf ein, dass wir in den Innenbereich des Schulhauses an diesem Tag  nur 1 Elternteil pro Kind in die Dreifachturnhalle als Veranstaltungsraum im Innenbereich einlassen können. Eine Begleitung des Kindes zum Klassenzimmer ist in diesem Schuljahr gemäß einer Anweisung des Staatsministeriums für Unterricht und Kultus nicht möglich, um für bestmögliche Infektionsschutz-Sicherheit zu sorgen. Dafür haben Sie hoffentlich Verständnis.

Bitte bedenken Sie, dass das  Mindestabstandsgebot gilt und Erwachsene auf dem Schulgelände eine medizinische Einwegmaske (OP-Maske) oder auch FFP2- oder FFP3-Maske tragen müssen. Bei den Grundschülern ist eine gut sitzende, ohne Lücken anliegende textile Mund-Nasen-Bedeckung ausreichend.

Wir bitten inständig alle am festlichen Akt zum Schulanfang teilnehmenden Erwachsenen tags zuvor oder am Morgen des 1. Schultags einen Coronatest in einer Apotheke, bei einem Arzt, im Testzentrum oder einer sonstigen zugelassenen Teststelle durchführen zu lassen, insofern Sie nicht vollständig geimpft oder seit längstens 6 Monaten von COVID-19 genesen sind (-> 3-G-Kritierien). Wir hoffen, dass Sie verstehen können, wie wir uns angesichts der erwarteten Zahl von mindestens 100 Eltern auf dem Schulgelände an diesem Tag Gedanken um Risikovorsorge und den bestmöglichen Schutz der Schulkinder machen.

Sollte es ggf. weitere Begleitpersonen geben, werden wir diese bitten, sich im Freien aufzuhalten. Die Kinder werden bei trockenem Wetter in Begleitung ihrer Klassenlehrerinnen zu einem kurzen feierlichen Akt nicht nur in die Dreifachturnhalle, sondern auch auf den Pausehof kommen (zeitlich gestaffelt).

Wir danken Ihnen bereits vorab herzlich für ein umsichtiges Verhalten, auch in Bezug auf die Gesundheitsvorsorge. Jede/r einzelne Teilnehmer/in kann aktiv zur Reduktion eines möglichen Infektionsrisikos für alle an diesem Tag auf dem Schulgelände und im Schulhaus Anwesenden beitragen.

Wir freuen uns darauf, den Schulstart mit Kindern und Eltern gemeinsam festlich zu gestalten und wünschen alles Gute für den Grundschulstart!


Bildquellennachweis: "ABC kids" by Prawny, http://www.freedigitalphotos.net